Präsentation

5G: Von unfassbarer Science Fiction über kühne Prognosen zum machbaren Nutzen

Monika Gatzke, Bergische Universität Wuppertal, 17.09.2019

Über 120 Teilnehmer trafen sich am Dienstag, den 17. September zur 5. gemeinsamen Infothek von atene Kom, BUGLAS, Gigabit.NRW und dem Competence Center 5G.NRW an der Bergischen Universität, um über Ziele, Lösungen und aktuelle Entwicklungen des Gigabitausbaus zu informieren und diskutieren. Best Practices gaben einen Einblick in den aktuellen Stand des Ausbaus in Nordrhein-Westfalen.

Dass Breitbandausbau und der neue Mobilfunkstandard 5G eng zusammenhängen, zeigte Monika Gatzke, Leiterin des Competence Center 5G.NRW, in ihrem Vortrag auf. Sie erläuterte die Potenziale von 5G für den Standort NRW, stellte die Angebote des Kompetenzzentrums vor und verwies auf den vom Land NRW angekündigten Förderwettbewerb 5G.NRW. Bis zu 90 Millionen Euro will das Land in innovative 5G-Projekte investieren. Das Competence Center 5G.NRW wird Akteure u.a. bei der Konsortialbildung für die Wettbewerbsteilnahme unterstützen.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.