News

Erste europäische Live-Schalte über 5G-SA

Die Mediengruppe RTL und Vodafone haben im deutschen Fernsehen eine erste Live-Schalte über das 5G Standalone Netz durchgeführt.

Es war eine europäische Premiere als am 02.07 die TV Kameras von RTL erstmals Live Interviews in Echtzeit über das Standalone-5G Netz von Vodafone übertragen haben. Um die Bilder in die Sendezentrale von RTL zu übertragen, wurden die Fernsehkameras mit 5G-fähiger Produktionstechnik, wie 5G Sim Karten ausgestattet. Die Möglichkeiten der neuen Technologie wurde den Zuschauerinnen und Zuschauern so direkt in Form ihres Fernsehbildes veranschaulicht. Das ganze Projekt fand im Rahmen eines Thementages über die Potenziale und Herausforderungen für 5G von der RTL Nachrichtenmarke ntv statt.

Von der neuen „5G live Produktions-Technologie“ versprechen sich RTL und Vodafone, dass Livebilder spontan und von jedem Ort zu der Sendezentrale übertragen werden können. So wären Reporterinnen und Reporter in Zukunft flexibler bei der Live-Berichterstattung, insbesondere bei Großveranstaltungen und aktuellen Ereignissen, da bei solchen Ereignissen es nicht immer möglich ist, einen Übertragungswagen zu platzieren oder eine aufwendige Verkabelung der Kameras zu ermöglichen. In Zukunft ist zudem geplant, die Kamerasignale in einer virtuellen Regie zu verarbeiten, sodass die Produktion von vielen verschiedenen Orten aus funktioniert.

Weitere Informationen finden Sie hier: RTL

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.