News

Erstes Navigationssystem für Drohnen

Kooperation von Vodafone und Ericsson

Gemeinsam mit Ericsson testet Vodafone im 5G Mobility Lab in Aldenhoven Drohnen, die mittels Mobilfunk gesteuert werden. Möglich macht das der neue Mobilfunkstandard 5G, den Vodafone derzeit deutschlandweit ausbaut. Getestet wird, wie Drohnen das 5G-Netz nutzen können, um somit potenziellen Gefahrensituationen ausweichen zu können. Der Drohnen-Luftverkehr soll durch die 5G-Technologie sicherer und effizienter werden.

Die Steuerung von Drohnen über Mobilfunk benötigt stabile Netze. Zudem muss das Signal zwischen der Drohne und der Person, die die Drohne steuert, jederzeit aufrechterhalten werden – zur Vermeidung von Unfällen. Bei extremer Auslastung im Netz soll die Drohne künftig automatisch die beschränkten Netzkapazitäten erkennen und dem Gebiet ausweichen. Vodafone und Ericsson entwickeln dazu im 5G Mobility Lab in Aldenhoven eine entsprechende Technologie. Im Testfeld nutzen die Drohnen Informationen, die die Mobilfunknetze zur Verfügung stellen. Damit können Flugrouten berechnet und diese bei kurzfristigen Gefahren angepasst werden.

Die Kooperation zielt darauf ab, dass Drohnen mittels 5G automatisch und eigenständig Gefahren in der Luft erkennen sollen. Zur Erkennung von Gebieten mit schlechter Netzabdeckung und stark belasteten Zellen werden für die Drohnen ständig aktualisierende Echtzeit-Daten von digitalen Abdeckungskarten verwendet.

Im 5G Mobility Lab in Aldenhoven werden verschiedene Anwendungsfälle im Bereich Mobilität getestet. Zusammen mit Continental oder Ford erforscht Vodafone Technologien, die den Straßenverkehr sicherer machen sollen. Gemeinsam mit EASA werden Konzepte zur Steuerung von Drohnen über Mobilfunk entwickelt. In Spanien führte Vodafone kürzlich eine Testsimulation durch. Dabei wurde ein leichtgewichtiger Defibrillator mit einer von 5G gesteuerten Drohne an den Standort eines Herzstillstandspatienten geschickt. Aufgrund der 5G-Geschwindigkeit erreichte der Defibrillator das Ziel in über zwei Kilometer Entfernung innerhalb von zwei Minuten.

Weitere Informationen finden Sie hier: Vodafone.

Fotos: Ericsson

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Mobilität
09.09.2019
Autofahren via Mobilfunk-Fernsteuerung
09.09.2019 Ericsson entwickelte gemeinsam mit Automobilzulieferer Valeo im Aachener Ericsson Eurolab einen über 5G fernsteuerbaren PKW. Dieser wurde – ebenfalls im Rahmen der IAA – aus einem Cockpit gesteuert, das...
News-Artikel lesen
6G, Anwendungspotenziale, Ausschreibungen, Campusnetze, Rollout, Technische Entwicklung, Testfeld
15.11.2021
BMVI startet Open RAN-Förderung
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert innovative Unternehmen bei der Entwicklung und Erprobung neuer, softwaregesteuerter Netztechnologien (Open RAN). Durch offene Standards und Schnittstellen ist es möglich, dass...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
17.01.2022
5G bereitet den Weg für flexible Produktion im Mittelstand
Unternehmen können an verschiedenen Stellschrauben ihrer Wertschöpfung drehen, um bspw. die Produktionskosten zu senken. Wie dies durch Digitalisierung geschehen kann, untersucht das Forschungsprojekt „Offene und flexible Industrie-Vernetzung mit 5G-Small-Cell-Zentrale: Adaptive...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Competence Center 5G.NRW
14.04.2021
Neues Feature „Best Practices“ online!
Wissen Sie, welche spannenden und innovativen 5G-Projekte es in Nordrhein-Westfalen bereits gibt? Um Ihnen einen Überblick über 5G-Projekte in NRW zu geben und Sie auf dem Laufenden zu halten, haben wir...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Testfeld
27.01.2021
Projekt „5G.Logport Duisburg“: Duisburger Hafen plant 5G-Testfeld
Das gemeinsame Projekt „5G.Logport Duisburg“ der Stadt Duisburg, Duisport und der Universität Duisburg-Essen hat das Ziel, ein 5G-Testfeld im Duisburger Hafen zu errichten. Dabei sollen innovative digitale Logistiklösungen zusammen entwickelt...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Energie
27.09.2021
Mit 5G in eine nachhaltigere Zukunft
Der Schutz des Klimas und das Erhalten von natürlichen Ressourcen werden heutzutage immer wichtigere Themen. Bis 2050 wird die Erdbevölkerung voraussichtlich von sieben auf zehn Milliarden steigen und die Weltwirtschaft...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Competence Center 5G.NRW
02.06.2021
Road to 5G.NRW: North Rhine-Westphalia as a 5G pioneer region in Europe
Video ansehen
Anwendungspotenziale, Ausschreibungen
26.05.2021
Deutsch-französische Förderinitiative für 5G-Innovationsprojekte
Deutschland und Frankreich starten einen Förderaufruf für Projekte zu 5G-Anwendungen und privaten Kommunikationsnetzen. Das jeweilige Fördervolumen kann bis zu 20 Millionen Euro betragen. Deutsch-französische Konsortien können bis zum 1. September...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0, Mobilität
17.12.2019
5G-Industry Campus Europe ist größtes europäisches 5G-Forschungsnetz
Gemeinsam mit Unternehmen und Forschungspartnern Einsatzgebiete der neuen Mobilfunktechnologie 5G in der Produktion zu erforschen und praxisnah zu erproben ist das Ziel des 5G-Industry Campus Europe: Für den Aufbau des...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Mobilität
20.02.2020
Smarte Straßenbeleuchtung soll 5G-Netz unterstützen
Das Energieunternehmen innogy rüstet die Essener Huyssenallee mit intelligenten Straßenlaternen aus. In Kooperation mit der Stadt Essen und der Essener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (EVV) werden 15 neue Multifunktionsleuchten, sogenannte...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Testfeld, Wirtschaftliches Potenzial
15.09.2020
Eigene 5G-Potenziale entdecken
Das Fraunhofer IPT aus Aachen bietet für das produzierende Gewerbe ein 5G-Audit an. Dieses findet am gemeinsam mit Projektpartnern aus der IT- und Produktionsbranche betriebenen 5G-Industry Campus Europe statt. Der...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Technische Entwicklung
20.10.2021
Erster erfolgreicher Test für aktive Steuerung der Leistungsparameter bei 5G Network Slicing
Der Deutschen Telekom und Ericsson ist es gelungen, die weltweit erste Implementierung von 5G Ende-zu-Ende (E2E) Enterprise Network Slicing und Network Exposure Funktionen (NEF) zu demonstrieren. Die spezielle Steuerungsschnittstellen-Funktion NEF...
News-Artikel lesen