News

European 5G Observatory Report zieht Zwischenbilanz für die Entwicklung der 5G-Netze in Europa

12. Quartalsbericht veröffentlicht

Im Rahmen des zwölften Quartalsberichtes der Europäischen 5G-Beobachtungsstelle für das zweite Quartal 2021 wird die Entwicklung der 5G-Netze in den EU-Mitgliedsstaaten aufgezeigt.

Ende Juni 2021 waren in 25 der 27 EU-Mitgliedstaaten kommerzielle 5G-Dienste verfügbar. Im Jahr 2020 hatten nur drei Mitgliedstaaten Frequenzen in allen drei Pionierbändern zur Verfügung gestellt und zugewiesen, und sechs Monate später befanden sich fünf Mitgliedstaaten in der gleichen Situation. Die ersten in Europa errichteten 5G-Netze haben nur eine begrenzte Anzahl von Nutzern, sodass es bisher keine Überlastungsprobleme gegeben hat. Im Jahr 2020 wurden viele 5G-Frequenzversteigerungen in Europa aufgrund der Pandemiesituation verschoben. Die meisten dieser verzögerten Auktionen fanden in den letzten Monaten des Jahres 2020 statt. Die Krise wird wahrscheinlich das Bewusstsein für die Notwendigkeit für digitale Lösungen, die auch eine höhere Netzkapazität sowie Geschwindigkeit benötigen, stärken.

 

5G-Initiativen

Die Bundesregierung hat im Herbst 2016 ihre „5G-Initiative für Deutschland“ gestartet. Im September 2017 beschreibt die Bundesregierung die nationale 5G-Strategie für den Zeitraum bis 2025. Es wurde ein 5-Punkte-Plan angekündigt und ein 1,1-Milliarden-Euro-Plan zur Verbesserung der Mobilfunkabdeckung beschlossen. Das zentrale Thema, das dabei angesprochen wird, ist die Versorgung und die Installation von Basisstationen in „weißen Flecken“, also unversorgten ländlichen Gebieten.

Es werden spezielle Fonds für Gemeinden eingerichtet, damit diese aktiv zur Verbesserung der Mobilfunkabdeckung beitragen können. Die Mobilfunkbetreiber haben sich darauf geeinigt, 6.000 5G-Standorte in ländlichen Gebieten und an Verkehrswegen gemeinsam zu nutzen. Im Rahmen des Plans zur Bekämpfung der durch den Covid-19 verursachten Wirtschaftskrise hat die deutsche Regierung beschlossen, 7 Milliarden Euro für 5G bereitzustellen.

 

Folgende Punkte fassen wichtige Schlüsselereignisse in der Entwicklung des 5G-Netzes in Deutschland zusammen:

  • Zuteilung von 700 MHz Frequenzen im Juni 2015
  • „5G für Deutschland“, Herbst 2016
  • 5G-Spektrum-Roadmap, 2018
  • Aktualisierung der mobilen Breitbandstrategie im Jahr 2019
  • 3,4-3,7 GHz (300 MHz) und 2 GHz (2×60 MHz) 5G-Auktion endete im Juni 2019 und erbrachte 6,55 Milliarden EUR (davon 4,18 Milliarden EUR für das 3,6-GHz-Spektrum).
  • 100 MHz sind für lokale und regionale Zwecke im Frequenzbereich 3,7-3,8 GHz reserviert.  Bewerbungen können ab dem 21.  November 2019 eingereicht werden
  • 26-GHz-Spektrum wird voraussichtlich auf Antrag vergeben werden
  • Vodafone und die Deutsche Telekom führen 5G im Juli 2019 ein, Telefonica im Oktober 2020. Der neue Anbieter 1&1 Drillisch hat 5G noch nicht eingeführt.

 

Der Report umfasst zudem eine Liste von privaten 5G-Netzen in Europa und in den am weitesten fortgeschrittenen 5G-Ländern.

Die wichtigsten Hersteller von 5G-Technologie sind laut des Berichtes die Firmen Ericsson, Huawei, Nokia, Samsung, ZTE und NEC.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Das könnte Sie auch interessieren

Rollout, Technische Entwicklung
14.06.2019
5G-Lizenz-Versteigerungen abgeschlossen
14.06.2019 In der 497. Auktionsrunde ist die Versteigerung von Mobilfunkfrequenzen aus den Bereichen 2 GHz und 3,6 GHz in Mainz nach 52 Tagen zu Ende gegangen. Die Frequenzen wurden für...
News-Artikel lesen
Rollout
15.08.2022
Einsatz von 5G weltweit
Der Einsatz der 5G-Netzte breitet sich global stetig weiter aus: Einem GSA-Bericht zufolge verfügten im Juni 2022 rund 70 Staaten über 5G-Netze. Mitte 2020 waren es erst 38 Staaten. In...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
25.03.2020
Flächendeckender 4G-Ausbau als Grundlage für 5G
Die Deutsche Telekom hat nach eigenen Aussagen in den letzten drei Monaten deutschlandweit 208 neue LTE-Standorte erbaut. Zusätzlich wurden dazu in 534 Standorten neue LTE-Antennen eingerichtet. Dadurch steigt sowohl die...
News-Artikel lesen
Rollout, Telemedizin
15.06.2022
Mobiles Ultraschallgerät für Ferndiagnosen in Echtzeit
Im März gab der Mobilfunkanbieter Vodafone bekannt, 5G-Standalone großflächig auf den deutschen Endkundenmarkt auszurollen. Unter dem Namen 5G+ möchte Vodafone neben hohen Bandbreiten auch extrem niedrige Latenzzeiten von rund 10...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
15.12.2017
Bis 2025: 5G in Europa
15.12.2017 Die EU-Telekommunikationsminister haben sich auf einen gemeinsamen Fahrplan für die Entwicklung von 5G-Netzwerken geeinigt. Der Fahrplan bestätigt das gemeinsame Verständnis zur Harmonisierung der 5G-Frequenzbänder und der Zuordnung für Netzanbieter....
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
24.07.2019
293 Anbieter verwenden in 98 Ländern aktiv 5G
24.07.2019 Die Global mobile Suppliers Association gibt basierend auf ihren Recherchen an, dass bereits 293 Anbieter in 98 Ländern aktiv 5G verwenden. Jüngste Tests haben sich mit Themen wie: Interoperabilität...
News-Artikel lesen
Rollout
03.08.2020
5G-Versorgung für die Hälfte der deutschen Bevölkerung
Mehr als 3.000 deutsche Städte und Gemeinden werden nun mit 5G versorgt. In den letzten fünf Wochen wurden weitere 18.000 Antennen mit 5G ausgestattet und ins Live-Netz integriert. Somit können...
News-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Anwendungspotenziale, Rollout
01.02.2021
Zur Diskussion: 38 Millionen Euro Förderung zur Entwicklung innovativer 5G-Anwendungen
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat einen Livestream zur Übergabe der Förderbescheide im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs veröffentlicht. Insgesamt erhielten zehn Konsortien um Kommunen und Landkreise Fördermittel von...
Diskussion
2
News-Artikel lesen
Rollout
11.08.2021
Ein Drittel aller Staaten profitiert von 5G
Dass der internationale 5G-Ausbau voranschreitet, zeigt sich auch in der neuen „The State of 5G“ Studie von Viavi Solutions. Seit Anfang des Jahres wurden weitere 301 Städte auf der ganzen...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Rollout, Wirtschaftliches Potenzial
14.11.2019
Mobilfunkausbau: Kooperation von Telekom, Vodafone und Telefónica
Die Deutsche Telekom, Telefónica Deutschland und Vodafone haben bekanntgegeben beim Mobilfunkausbau zukünftig stärker zu kooperieren. Ziel ist es, deutschlandweit – vor allem in ländlichen Regionen sowie entlang der Verkehrswege auf...
News-Artikel lesen
Rollout, Technische Entwicklung
07.01.2021
Bis 2021: 5G-Netz für 30 Millionen Menschen in Deutschland
Vodafone blickt zurück auf das Jahr 2020. Mehr als 800 Städte und Gemeinden in Deutschland werden von Vodafone mit 5G versorgt. 5.000 5G-Antennen wurden dazu an 1.600 Mobilfunkstandorten errichtet. Nutzen...
News-Artikel lesen
Rollout
18.05.2021
Telefónica beschleunigt 5G durch Frequenzbündelung
Telefónica/O2 hat als erster deutscher Netzbetreiber am Innovationsstandort München mehrere Mobilfunkfrequenzen in seinem 5G-Netz gebündelt. Somit kann der neue Mobilfunkstandard 5G beschleunigt und ein stabil hoher Datendurchsatz generiert werden. Die...
News-Artikel lesen