Fokusgruppe 5G und IT-Sicherheit mit dem BSI

Uhr

Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) hat kürzlich eine Handreichung zu IT-Sicherheit in 5G-Campusnetzen veröffentlicht. Die Handreichung richtet sich primär an IT-Verantwortliche und IT-Administratoren, die bereits heute oder zukünftig Berührungspunkte zu 5G-Campusnetzen haben. Die Initiatoren der Handreichung möchten über dieses Format unserer Veranstaltungsreihe in den Dialog mit Anwendern kommen und freuen sich über anschließendes Feedback.

In dieser Session der Fokusgruppe 5G und IT-Sicherheit wird die von der TeleTrusT-Arbeitsgruppe „Smart Grids / Industrial Security“ entwickelte Handreichung vorgestellt. Die Handreichung beinhaltet einen praktischen Katalog, der die wichtigsten Fragen zur IT-Sicherheit in 5G-Campusnetzen stellt. Ergänzend zur Handreichung wird auf die beiden 5G-Profile aus dem IT-Grundschutz verwiesen.

Highlights der Veranstaltung:

  • Motivation und Hintergründe zur neuen Handreichung für 5G-Campusnetze
  • Vorstellung der Handreichung und des zugehörigen Fragenkatalogs
  • Vorstellung der IT-Grundschutz Profile für die Absicherung von 5G-Campusnetzen
  • Diskussion über den aktuellen Stand und die Zukunft der IT-Sicherheit in 5G-Campusnetzen

Die Autorinnen und Autoren der Handreichung, darunter Sebastian Fritsch (secuvera GmbH) und Jo-Ann Scharkoff (BSI), stellen die Handreichung vor und stehen für Fragen bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Beiträge gefunden.