News

Opensignal vergibt 5G-Awards

Das Unternehmen Opensignal hat einen umfassenden Bericht über die Qualität von 5G mehreren Ländern veröffentlicht.

Das britische Analyseunternehmen Opensignal vergibt in seinem Bericht „5G Global Mobile Netzwork Experience Awards 2021“ Awards für die Qualität von 5G-Netzen für Betreiber auf der ganzen Welt. Die Netzanbieter konnten Awards in den Kategorien 5G-Verfügbarkeit, 5G-Downloadgeschwindigkeit, 5G-Uploadgeschwindigkeit, 5G-Gamingerfahrungen sowie im Bereich der 5G-Videonutzererfahrung gewinnen.

Im Bereich der 5G-Downloadgeschwindigkeit tut sich ganz klar der Netzbetreiber FarEasTone aus Taiwan hervor, mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 447,8 Mbit/s. Der taiwanesische Netzbetreiber erhält somit alleine den Award für die höchste Downloadgeschwindigkeit. Darauf folgen SK telecom aus Südkorea mit 417,6 Mbit/s, Chunghwa aus Taiwan mit 391,3 Mbit/s und LG U+ aus Südkorea mit 373, 8 Mbit/s, welche von Opensignal als Global Leader bezeichnet werden. Die durchschnittliche Geschwindigkeit des 5G-Downloads liegt dabei international bei 175,3 Mbit/s. Auch im Bereich der 5G-Uploadgeschwindigkeit überzeugt FarEasTone aus Taiwan. Nutzer*innen von FarEasTone konnten im Schnitt auf eine Uploadgeschwindigkeit von 66 Mbit/s zurückgreifen. In diesem Bereich schafft es auch die Deutsche Telekom, wie auch verschiedene europäische Unternehmen sich als Global Leader zu positionieren.

Doch so hoch die Geschwindigkeiten auch sind, so nutzlos sind sie, wenn sie nur in Einzelfällen verfügbar sind. Deshalb vergab das britische Unternehmen ebenfalls Awards in der Kategorie Verfügbarkeit. Gemessen wurde hierbei die Zeit, welche Nutzer*innen im 5G Netz verbringen, wobei das Unternehmen dazu anmerkt, dass es für flächenmäßig größere Länder entsprechend schwieriger ist hohe Verfügbarkeitswerte zu erlangen, als für kleine Länder. Im Bereich der Verfügbarkeit gewann zum einen der Netzbetreiber STC aus Kuwait und zum anderen T-Mobile USA, trotz der Größe der Vereinigten Staaten. STC erzielte einen Wert von 33,6 Prozent  und T-Mobile sogar 35,7 Prozent. Als Global Leader zeichnet Opensignal hier vor allem Netzbetreiber aus Asien und dem mittleren Osten aus.

Zuletzt gab es für Netzanbieter noch Awards für die Qualität des 5G-Gaming- und 5G Videoerlebnisses zu gewinnen. Im Bereich Gaming stellen vor allem eine stabile Verbindung und niedrige Latenzen Bedingungen für ein gutes Ergebnis dar. Im Schnitt erreichten Anbieter im Bereich Gaming 76,7 Punkte von insgesamt 100 möglichen Punkten. Opensignal zeichnet in dieser Kategorie gleich sieben Gewinner aus, darunter mehrere Anbieter aus Südkorea und den Niederlanden. Die Deutsche Telekom und Vodafone konnten sich mit einem Ergebnis von über 80 Punkten in das Feld der Global Leader einreihen. Ebenso gab es im Bereich 5G-Video maximal 100 Punkte zu erreichen. Als Global-Winners gehen aus dem Test Chunghwa und FarEasTone aus Taiwan und T-Mobile (Niederlande) hervor.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Opensignal

Zu der Kompletten Studie gelangen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Competence Center 5G.NRW, Technische Entwicklung
17.12.2020
Reflecting Surfaces for Beyond Line-Of-Sight Coverage in Millimeter Wave Vehicular Networks
Die Publikation handelt von der Nutzung sogenannter Reconfigurable Intelligent Surfaces, mit denen gezielt die Mobilfunkversorgung mit 5G Millimeter Wave in Abschattungsbereichen durch geschickte Nutzung and dynamische Anpassung von Reflexionen gewährleistet...
Publikation ansehen
Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
06.09.2021
Der Mobilfunkpakt wird um weitere drei Jahre fortgeschrieben
Die rund 18.700 Ausbau-Maßnahmen im Rahmen des Mobilfunkpaktes aus dem Jahr 2018, den die  Landesregierung damals mit den Netzbetreibern Deutsche Telekom, Telefònica Deutschland und Vodafone geschlossen hat, haben die Mobilfunkversorgung...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
08.10.2020
Kooperation zwischen TÜV Rheinland und Ericsson
TÜV Rheinland und Ericsson haben einen Vertrag zur Kooperation unterzeichnet. Fokus der Zusammenarbeit liegt auf dem neuen Ericsson Device Hub (EDH)-Ökosystem. Herstellern von Funk- und Telekommunikations-Produkten werden dafür Dienstleistungen rund...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
21.01.2021
Die Rolle des Standorts für die Transformation der Netzwerktechnologie
HERE Technologies hat das Whitepaper „Location Intelligence in a 5G MEC World“ veröffentlicht, welches die Möglichkeiten aufzeigt, die eine 5G-Mobile Edge Computing (MEC)-Welt bietet, einschließlich der Schaffung von hyper-personalisierten Erlebnissen...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
11.11.2020
5G.NRW-Plattform: Orchestrierung von 5G-Diensten
Ressourcen sind in den Infrastrukturen des Edge Computings Edge-Server-Struktur begrenzt. Die Forscher:innen der UDE beschäftigt deshalb, wie 5G-Anwendungen, basierend auf der Defintion und Erfüllung von Dienstgüteanforderungen,  besonders effizient funktionieren. Eine...
Blog-Artikel lesen
Mobilfunkkoordinatoren, Rollout, Technische Entwicklung
06.04.2022
NRW Task Force „Mobilfunkausbau und 5G“ veröffentlicht ersten Bericht für das Jahr 2021
Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen sowie kommunale Spitzverbände und Mobilfunknetzbetreiber haben im November 2020 die Task Force „Mobilfunkausbau und 5G“ gegründet. Ziel dieser Task-Force ist es, verbleibenden Versorgungslücken im Land zu schließen...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
03.03.2021
Ericsson ist Leader im Bereich 5G-Umsetzungsfähigkeit
Gartner hat die Studie „Magic Quadrant for 5G Network Infrastructure for Communications Service Providers“ publiziert. Zehn Anbieter (Cisco, Ericsson, FiberHome Telecommunication Technologies, Fujitsu, Huawei, Mavenir, NEC, Nokia, Samsung und ZTE)...
News-Artikel lesen
Rollout
31.05.2021
BMVI Fördergelder genehmigt
Die EU-Kommission hat die Mobilfunk-Förderrichtlinie des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur genehmigt. Nun können rund 1,1 Mrd. Euro Fördermittel des Bundes für den Ausbau von bis zu 5.000 Mobilfunkstandorten...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Rollout, Wirtschaftliches Potenzial
14.11.2019
Mobilfunkausbau: Kooperation von Telekom, Vodafone und Telefónica
Die Deutsche Telekom, Telefónica Deutschland und Vodafone haben bekanntgegeben beim Mobilfunkausbau zukünftig stärker zu kooperieren. Ziel ist es, deutschlandweit – vor allem in ländlichen Regionen sowie entlang der Verkehrswege auf...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
23.07.2020
Innovative 5G-Transporttechnologien
5G Americas hat das neue Whitepaper „Innovations in 5G Backhaul Technologies“ veröffentlicht. Mobilfunknetzbetreiber (MNOs) benötigen für die erfolgreiche Implementierung von 5G-Transporttechnologien, die strenge Anforderungen an Latenz und Zuverlässigkeit über zunehmend...
News-Artikel lesen
Rollout
23.02.2021
2.200 neue 5G-Antennen an 800 Standorten
Vodafone hat an rund 800 Standorten deutschlandweit mehr als 2.200 5G-Antennen errichtet. In den vergangenen Wochen wurden dafür in mehr als 300 Städten und Gemeinden Mobilfunkmasten auf die neue 5G-Technik...
News-Artikel lesen
Technische Entwicklung
06.10.2021
Opensignals Bericht zum 5G-Nutzererlebnis in Deutschland
Opensignal hat seinen aktuellen 5G Erfahrungsbericht zum deutschen Mobilfunknetz publiziert. Dafür wurden vom 01.05.2021 bis 29.07.2021 täglich Milliarden von Daten aus Messungen an über 100 Millionen Geräten weltweit gesammelt und...
News-Artikel lesen