News

Vodafone und DAZN setzen auf 5G-Übertragungstechnik

Der Mobilfunkanbieter Vodafone und der Streamingdienst DAZN testen gemeinsam 5G-basierte Übertragungstechnik bei der Übertragung von Bundesligaspielen

Der Mobilfunkanbieter Vodafone und der Streaming-Anbieter DAZN testen gemeinsam die Übertragung von Bundesligaspielen via 5G. Laut Vodafone kam die 5G-basierte Übertragungstechnik im Februar beim Bundesligaspiel FC Bayern München gegen SpVgg Greuther Fürth zum Einsatz. Die Technik wurde genutzt, um Spielerinterviews sowie Liveschalten aus dem DAZN-Studio in Ismaning zu übertragen. Auch zuvor nutzten die beiden Unternehmen schon 5G, um Bild und Ton von Feldreporter*innen und Kameraleuten aus dem Stadion-Innenraum zu übertragen.

Bisher wurden TV-Bilder von verkabelten Kameras via Übertragungswagen satellitengestützt oder über Glasfaser-basierte Leitungen ins Studio übertragen. Diese Verfahren erforderten jedoch den Einsatz von vielen technischen und personellen Ressourcen. Dies ändert sich nun mit der neuen 5G-Mobilfunktechnik. Durch die Nutzung von 5G im TV-Betrieb werden die Wege, die Live Bilder ins Fernsehen nehmen müssen, deutlich reduziert. Kameras können nun lediglich mit einem 5G-fähigen Router verbunden sein, um Aufnahmen in Echtzeit an das Sendezentrum zu übermitteln. Solche Router passen in kleine Rucksäcke, die von Kameraleuten leicht transportiert werden können. Auf diese Weise sind Kameraleute auf ihren Laufwegen deutlich flexibler und gelangen schnell an Orte, die für Kameras mit herkömmlicher Übertragungstechnik nur schwer erreichbar waren.

Zusätzlich sorgt die technische Innovation durch 5G dafür, dass für die Medienproduktionen weniger Kabel und keine Übertragungswagen mehr anfallen, während gleichzeitig neue Kamera-Perspektiven und mehr Flexibilität bei Live-Schaltungen zu Reporter*innen und Gästen gewährleistet werden kann. Zudem sorgt der Einsatz von 5G dafür, dass ressourcenschonender gearbeitet werden kann.

Die technische Grundlage für stabile und schnelle TV-Übertragungen bietet das 5G-Network Slicing. Hierbei wird das 5G-Standalone-Netz in parallel betriebene, jedoch voneinander getrennte virtuelle Netze aufgeteilt. Mit dieser Technik können Netzbetreiber für jede Nutzer*in und jede Anwendung Datenraten, Geschwindigkeiten und Kapazitäten nach Bedarf festlegen. Im Falle von Fernsehübertragungen garantiert Vodafone TV-Anbietern wie DAZN hohe und stabile Bandbreiten für den TV-Betrieb, selbst wenn die Mobilfunkauslastung im Stadion sehr hoch ist, da viele Zuschauer*innen mit ihrem Smartphone zeitgleich auf das Mobilfunknetz zugreifen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Vodafone

Das könnte Sie auch interessieren

Anwendungspotenziale, Förderwettbewerb 5G.NRW
12.05.2021
ODEA.5G: Modernste E-Assessments mittels 5G
Das im März 2021 gestartete Projekt ODEA.5G befasst sich mit 5G-Technologien für eine zukunftssichere Lehre an Hochschulen. Zusammen entwickeln und bewerten die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und die Universität zu Köln technische...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Förderwettbewerb 5G.NRW, Telemedizin
06.07.2020
Europaweit erster 5G-Medizincampus: Giga for Health
Das Ziel ist ambitioniert: mit 5G Leben retten. Wie das in der Praxis funktionieren kann, wird im Projekt „Giga for Health: 5G Medizincampus NRW“ technisch entwickelt, erprobt und wissenschaftlich evaluiert....
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
18.08.2020
5G-Projekt „Smart Country“
Zusammen mit der Ostfalia Hochschule hat die Landwirtschaftskammer Niedersachsen das 5G-Projekt „Smart Country“ entwickelt. Ziel des Projekts ist die Entwicklung von Anwendungsfällen für intelligente Waldsensorik. Zudem sind die Niedersächsischen Landesforsten,...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0, Mobilität
17.12.2019
5G-Industry Campus Europe ist größtes europäisches 5G-Forschungsnetz
Gemeinsam mit Unternehmen und Forschungspartnern Einsatzgebiete der neuen Mobilfunktechnologie 5G in der Produktion zu erforschen und praxisnah zu erproben ist das Ziel des 5G-Industry Campus Europe: Für den Aufbau des...
News-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Anwendungspotenziale, Reallabor, Smart City, Testfeld
02.12.2021
Vernetzte Stadt Gelsenkirchen als Modellregion für Nordrhein-Westfalen
Wie die Stadt Gelsenkirchen berichtet, finden im Open Innovation Lab (OIL) Akteure aus Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft ein Experimentierfeld vor, das ihnen aufgrund der bereits vorhandenen Infrastruktur ermöglicht, übertragbare und...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
06.04.2017
Industrie 4.0 in Echtzeit
Es ist eines der ehrgeizigsten Großprojekte unserer Zeit: Die Entwicklung und Realisierung des neuen Mobilfunkstandards 5G. Eine Reihe von Fraunhofer-Instituten arbeitet mit Hochdruck daran, die praktischen Grundlagen für die neue...
News-Artikel lesen
6G, Anwendungspotenziale, Ausschreibungen, Campusnetze, Rollout, Technische Entwicklung, Testfeld
15.11.2021
BMVI startet Open RAN-Förderung
Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert innovative Unternehmen bei der Entwicklung und Erprobung neuer, softwaregesteuerter Netztechnologien (Open RAN). Durch offene Standards und Schnittstellen ist es möglich, dass...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
24.09.2020
Fünf Jahre „5G for Germany“
Die Initiative „5G for Germany“ von Ericsson feiert fünfjähriges Bestehen. In den letzten Jahren arbeitete Ericsson im Rahmen des Programms mit Vertretern aus der Industrie, Universitäten und Forschungsinstitutionen zusammen. Das...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
17.01.2022
5G bereitet den Weg für flexible Produktion im Mittelstand
Unternehmen können an verschiedenen Stellschrauben ihrer Wertschöpfung drehen, um bspw. die Produktionskosten zu senken. Wie dies durch Digitalisierung geschehen kann, untersucht das Forschungsprojekt „Offene und flexible Industrie-Vernetzung mit 5G-Small-Cell-Zentrale: Adaptive...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale
20.07.2021
Zur Diskussion: Europas erster selbstfahrender Kiosk
Ein selbstfahrender Kiosk, ohne Fahrer*in oder Verkäufer*in, welcher auf dem Carlswerk-Gelände in Köln Mülheim seine Runden dreht, ist der Anblick, der sich Angestellten auf Gewerbecampus seit kurzem bietet. Das REWE...
Diskussion
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Energie
20.09.2019
5G für die Energietechnik
20.09.2019 Forscher aus dem Gebiet des Maschinenbaus, der Elektro- und der Kommunikationstechnik bündeln ihr Know-how und starteten an der TU Dresden gemeinsam das Großforschungsprojekt „National 5G Energy Hub“. In Kooperation...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Smart City
15.09.2021
Der Smart-City-Markt boomt
Die Stadt von Morgen steht vor einer großen Zahl von vielfältigen Herausforderungen, wie etwa der zunehmenden Urbanisierung, dem internationalen Wettbewerb um Standortvorteile für die Industrie, wie auch der Einhaltung von...
News-Artikel lesen