Veranstaltung

Webinar: Neue Möglichkeiten durch 5G für die digitale Produktion

29. April 2020, 15:00 – 16:00 Uhr

5G ist der Nachfolgestandard von 4G. Er wird mit seinen ultrakurzen Latenzzeiten, den Spitzenübertragungsraten sowie den weltweit verfügbaren und robusten Funkverbindungen neue Maßstäbe an ein globales Kommunikationssystem setzen.

2020 werden rund zwei Milliarden Smartphones mit dem Internet verbunden sein. Ein Großteil von 50 Milliarden vernetzter Geräte, Fahrzeuge und Maschinen in der Produktion. Das ist vor allem für die Smart Factory in der Industrie 4.0 von entscheidender Bedeutung. Dort transportieren beispielsweise selbstfahrende Roboter Werkstücke von Station zu Station, Maschinen melden den Verschleiß ihrer Komponenten rechtzeitig, Service-Techniker identifizieren in der intelligenten Fabrik defekte Teile per Augmented Reality in Sekunden.

Ab 2020 sollen die ersten 5G-Netze verfügbar sein. Aktuell diskutieren Unternehmen neue Möglichkeiten im Bereich Industrie 4.0 und der digitalen Produktion. Auch wenn sich das globale Kommunikationsnetz stetig weiterentwickelt, können bald erste lokale Anwendungsfälle für 5G-Netze entstehen.

Weitere Informationen und das Programm finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.