Veranstaltung

Wunsch nach unbegrenzter Konnektivität? Digitale Zukunft gemeinsam gestalten!

26. Mai 2020, 15:00 – 16:00 Uhr

Fast jeder Zweite fürchtet Funkmasten als Quelle elektromagnetischer Strahlung und würde sogar eine Bürgerinitiative gründen, wenn in der Nähe seines Wohnsitzes eine solche Anlage geplant wird – so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbandes Bitkom. Ebenso viele Befragte äußern sich positiv und sprechen sich für die Errichtung von Funkmasten aus.

Wir möchten im Rahmen dieses digitalen Workshops genauer hinschauen und beide Perspektiven beleuchten: Was wird kritisch gesehen? Aber auch: Wie kann mit berechtigten Sorgen der Zivilbevölkerung umgegangen werden und gleichzeitig 5G als Standortfaktor genutzt werden?

Nick Kriegeskotte, Leiter Infrastruktur und Regulierung Bitkom e.V., stellt die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage des Bitkom zum Thema Akzeptanz im Mobilfunk vor. Dr. Klaus Winkler, Sumbiosis GmbH, arbeitet Dos und Don´ts insbesondere für Kommunen heraus. Er fragt, wie mit Besorgnissen von Bürgerinnen und Bürgern umgegangen werden kann, und blickt darauf, was aktuell beim Thema Akzeptanz im Mobilfunk getan wird, und was sinnvollerweise getan werden sollte.

Die Zugangsdaten zu diesem digitalen Workshop senden wir Ihnen nach Anmeldung, spätestens einen Tag vor der Veranstaltung, zu. Weitere Informationen finde Sie in der Agenda.