News

5G-Kooperationsprojekte zwischen Deutschland und Frankreich starten

Deutsche und französische Partner entwickeln und erproben in den vier Projekten gemeinsam Innovationen im Bereich der Virtualisierung von 5G-Subsystemen und den dafür notwendigen Komponenten.

Im Januar 2022 gab das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz die vier deutsch-französischen Gewinner der Kooperationsprojekte zu 5G-Anwendungen bekannt (wir berichteten). Die vier Projekte sind nun gestartet.

Das Ziel der Kooperationsprojekte ist es, innovative Lösungen im Bereich der Virtualisierung von 5G-Subsystemen und die hierfür notwendigen Komponenten zu entwickeln und zu erproben. Zudem wird deren Interoperabilität über offene Schnittstellen sowie die Einsatzmöglichkeiten privater 5G-Netze in unterschiedlichen Anwendungsfeldern untersucht. Die vier Kooperationsprojekte bestehen aus dem Hauptprojekt „5G OPERA“ und den drei Demonstrationsprojekten „5G For Business Parks (5G4BP)“, „5G FORUM“ und „5G OR“.

Die vier Kooperationsprojekte im Überblick:

5G OPERA

Im Mittelpunkt des Hauptprojekts steht die Idee offener Hardware, Software und Schnittstellen, damit sich mehrere Anbieter an der technischen Ausstattung privater 5G-Netze beteiligen und Nutzerbedürfnisse flexibel realisiert werden können. Übergeordnetes Ziel des Projektes ist es sicherzustellen, dass Hard- und Software aller Projektpartner unabhängig vom jeweiligen Hersteller technisch zusammenarbeiten können. Dazu wird eine Plattform entwickelt, die auf Basis einer Open RAN-Architektur die Interoperabilität verschiedener Hersteller gewährleistet und eine flexible Kombination der Kernkomponenten eines 5G-Campusnetzes unterstützt. Durch die Integration in Testbeds in beiden Ländern wird die Interoperabilität der entwickelten Open RAN-Lösungen getestet und verifiziert.

5G4BP

Im Demonstrationsprojekt wird eine vollintegrierte, eigenständige Open RAN-Lösung erstellt und mit klein- und mittelständischen Unternehmen in Gewerbegebieten getestet. Auch eine sichere Datenumgebung in privaten 5G-Netzen wird entwickelt. Dazu soll sich ein 5G-Campusnetz über den gesamten Business Park erstrecken und von einem auf dieses Szenario spezialisierten Integrator aufgebaut und betrieben werden. Damit auch Unternehmen erreicht werden, die entfernt vom Gewerbepark liegen, wird eine Richtfunkanbindung angeboten.

5G FORUM

Das 5G FORUM-Demonstrationsprojekt möchte ein privates 5G-Netzwerk in einer klinischen Umgebung bereitstellen. Das Projekt untersucht die Potenziale der 5G-Technologie für die modulare, intraoperative und echtzeitfähige Kommunikation im OP und setzt sie in Form von Demonstratoren um. Dazu werden Geräteprofile für Echtzeit-, 5G- und robotische Anwendungen definiert.

5G OR

Das 5G OR-Demonstrationsprojekt zielt darauf ab, die nächste Generation eines 5G-fähigen OP-Ökosystems zu etablieren, um die Patientenergebnisse und -sicherheit zu verbessern. Dies soll mithilfe von datengesteuerter und KI-gestützter Chirurgie geschehen. Durch die Vernetzung der medizinischen Geräte können essenzielle medizinische Daten schnell und strukturiert gesammelt und verarbeitet werden. Diese Daten können dann in einem klinischen Kontrollzentrum mithilfe von KI-Algorithmen interpretiert und für telemedizinische Anwendungen genutzt werden.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: BMWK.

Weitere Informationen zu dem deutsch-französischen-Ökosystem finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Campusnetze, Technische Entwicklung
02.02.2022
Telekom und Ericsson bauen gemeinsam 5G-SA-Campusnetz auf
Die Deutsche Telekom bietet nun auch standortspezifische 5G-Mobilfunknetze für Unternehmen auf Basis der 5G-Stand-Alone-Technologie (5G SA) an. Dabei stellt Ericsson die 5G-SA-Technologie zur Verfügung, die ohne einen LTE-Anker auskommt. Die...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
19.05.2021
Verwendung digitaler Zwillinge zur Integration von 5G in Produktionsnetzwerke
5G ACIA hat ein Whitepaper zu der Verwendung digitaler Zwillinge zur Integration von 5G in Fabriken veröffentlicht. Aufgrund der Leistungsfähigkeit, Flexibilität und maßgeschneiderten Lösungen für die Fabrikautomation und vernetzte Industrien...
News-Artikel lesen
Telemedizin
31.08.2022
5G im Rettungswagen
Der neue Mobilfunkstandard 5G bietet hohe Bandbreiten und niedrige Latenzen. Diese Vorteile eignen sich besonders für die Entwicklung neuer medizinischer Geräte, etwa im Bereich der Telemedizin. Ebenfalls können in Zukunft...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Förderwettbewerb 5G.NRW
14.12.2021
Erste Plan & Play Projektergebnisse: Ad-hoc 5G-Netzbetrieb gewinnt an Bedeutung
Neben dem Einsatz von 5G in Form von stationären Campusnetzen in der Industrie, in Krankenhäusern, Häfen oder ähnlichen dauerhaften Anwendungsfällen, geht es im Projekt Plan & Play aus dem 5G.NRW-Förderwettbewerb...
News-Artikel lesen
Campusnetze
12.07.2022
SWR nimmt 5G-Campusnetz in Betrieb
Nicht nur der primäre (Produktion) und sekundäre Sektor (Verarbeitung) profitieren immer mehr von dem Einsatz der 5G-Technologie, sondern auch der tertiäre Sektor (Dienstleistung). Ein Beispiel dafür ist der Südwestrundfunk (SWR)....
News-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Campusnetze
10.05.2022
Mobiles 5G-Netz gegen Waldbrände
Nicht nur südliche Länder sind von Waldbränden und deren folgenschweren Schäden betroffen, auch in Teilen Deutschlands richten Waldbrände erhebliche Schäden an. Die bundesweit höchste Waldbrandgefährdung weist Brandenburg auf. Mit ausgedehnten...
News-Artikel lesen
Industrie 4.0
03.08.2022
Audi erprobt lokale Serverlösung „Edge Cloud 4 Production“
Der Automobilhersteller Audi führt die lokale Serverlösung Edge Cloud 4 Production in die Werkerführung ein. Nach der erfolgreichen Erprobung im Production Lab (P-Lab) steuern zukünftig drei Server die Werkerführungen im...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Förderwettbewerb 5G.NRW, Telemedizin
06.07.2020
Europaweit erster 5G-Medizincampus: Giga for Health
Das Ziel ist ambitioniert: mit 5G Leben retten. Wie das in der Praxis funktionieren kann, wird im Projekt „Giga for Health: 5G Medizincampus NRW“ technisch entwickelt, erprobt und wissenschaftlich evaluiert....
News-Artikel lesen
Campusnetze, Industrie 4.0
17.03.2022
Intralogistikanbieter STILL startet eigenes 5G-Campusnetz
Der Intralogistikanbieter STILL engagiert sich seit einiger Zeit in der Entwicklung und Erprobung verschiedener innovativer Logistik- und Produktionslösungen. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen ein eigenes 5G-SA-Campusnetz in seiner Unternehmenszentrale...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Industrie 4.0
27.07.2022
Fraunhofer HHI startet das Projekt „Zero-SWARM“
Das Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI) entwickelt Lösungen für die grüne Transformation. Das geschieht, indem das Fraunhofer HHI klimaneutrale und digitalisierte Produktionsketten weiterentwickelt. Ein Beispiel dafür ist das im Juni 2022 gestartete...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Technische Entwicklung
20.08.2019
Telekom und Ericcson bieten Campusnetze an
20.08.2019 Deutsche Telekom und Ericsson gehen eine neue strategische Partnerschaft ein: Gemeinsam bieten sie Unternehmen Campus-Netze auf Basis von 5G und LTE an. Das Angebot schließt die gesamte Wertschöpfungskette ein:...
News-Artikel lesen
Förderwettbewerb 5G.NRW, Telemedizin
05.05.2022
Die nächste Stufe der Digitalisierung – das digitale Krankenhaus
Der Ausbau des 5G-Medizincampus am Universitätsklinikum Düsseldorf im Rahmen des Giga for Health Projektes zeigt, wie die Gesundheitsversorgung mit Hilfe der fünften Mobilfunkgeneration auf ein vollkommen neues Level gehoben werden...
News-Artikel lesen