News

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) stellt uns Draft des IT-Grundschutzprofils für 5G-Campusnetze vor

BSI macht den Auftakt in der Fokusgruppe 5G und IT-Sicherheit

Am 8. März von 16 bis 17 Uhr macht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit der Vorstellung des Drafts zum IT-Grundschutzprofil für 5G-Campusnetze den ersten Aufschlag in der neuen CC5G.NRW-Fokusgruppe 5G und IT-Sicherheit. Zudem werden Möglichkeiten zur Kooperation mit dem BSI in diesem Kontext vorgestellt.

Projektbeteiligte aus dem Förderwettbewerb 5G.NRW sowie Interessierte 5G-Akteure können sich in diesem neuen Format des CC5G.NRW fortan zu den Themen 5G und IT-Sicherheit austauschen. Der Auftakt der neuen Fokusgruppe findet zunächst noch im Turnus der Fokusgruppe Edge Computing statt. Zukünftig tagen die beiden Fokusgruppen in voneinander getrennten Formaten.

Zu Beginn unserer neuen Veranstaltungsreihe stellt sich das Referat SZ3 als die zentrale Stelle im Hause des BSI mit Blick auf Vorgaben zur Zertifizierung und Standardisierung im Kontext von 5G und 6G vor. In der Verantwortung des Referats erfolgt die Koordinierung der Vorgaben zur Zertifizierung, zur Prüfung der praktischen Anwendungen der BSI-Vorgaben zur Sicherheit in 5G- (und zukünftig 6G-Netzen) sowie zur Arbeit in den entsprechenden internationalen Gremien.

Anschließend erfolgt die Vorstellung eines aktuellen Drafts des IT-Grundschutzprofils für 5G-Campusnetze gefolgt von einem Ausblick auf die Erstellung einer Familie an 5G IT-Grundschutzprofilen und zum derzeitigen Stand der Planungen einer Erweiterung der ISO27001.

Nach dem Vortrag ist Gelegenheit für eine offene Diskussion zu möglichen konkreten Kooperationsfeldern mit dem BSI in Hinblick auf die Erweiterungen des IT-Grundschutzprofils für 5G-Campusnetze sowie der ISO27001. In zukünftigen Folgeformaten soll u.a. das Thema Open-Ran-Sicherheit sowie die Weiterentwicklung einzelner Spezifikationen im Fokus stehen und intensiv diskutiert werden.

 

Zur Anmeldung für die Veranstaltung gelangen Sie hier.

 

Die Einwahldaten zur Veranstaltung werden am Tag der Veranstaltung an die angemeldeten Personen per E-Mail verschickt.

 

David Schuster (Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl für Software Engineering)

Henning Horn (Bergische Universität Wuppertal, Institut für Systemforschung der Informations-, Kommunikations- und Medientechnologie – SIKoM+)

Das könnte Sie auch interessieren

Sicherheit
01.09.2020
5G-Ausrüster bestehen Sicherheitstest der GSMA und 3GPP
Die weltweit führenden Hersteller von Mobilfunkgeräten Ericsson, Huawei, Nokia und ZTE haben eine Bewertung ihrer Produktentwicklungs- und Lifecycle-Management-Prozesse mit Hilfe des Network Equipment Security Assurance Scheme (NESAS) der GSMA erfolgreich...
News-Artikel lesen
6G, Ausschreibungen, Sicherheit
14.06.2022
BSI bietet Förderung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich Cyber-Sicherheit für 5G/6G-Kommunikations­technologien an
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik startet das Förderprogramm „Cyber-Sicherheit und digitale Souveränität in den Kommunikationstechnologien 5G/6G“. Das Förderprogramm soll die Innovationskraft von Unternehmen stärken, die digitale Souveränität Deutschlands...
News-Artikel lesen
Competence Center 5G.NRW, Online-Seminar
23.06.2021
Reminder: Besuchen Sie uns nächste Woche virtuell auf dem MWC Barcelona!
Vom 28. Juni bis zum 1. Juli wird das Competence Center 5G.NRW im Rahmen des NRW-Gemeinschaftsstandes auf dem diesjährigen GSMA Mobile World Congress in Barcelona digital vertreten sein. Die vier...
News-Artikel lesen
Rechtliche Regulierung, Sicherheit
15.11.2022
IT-Grundschutz zur Absicherung von 5G-Campusnetzen
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik möchte mit dem IT-Grundschutz ein Werkzeug für den Aufbau und Betrieb eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) beiten. Die zugehörigen BSI-Standards 200-1 bis 200-3 beschreiben ein...
News-Artikel lesen
Sicherheit
01.09.2021
Neue Sicherheitsrichtlinien für 5G-Netze
Die Bundesnetzagentur hat gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit eine neue Version des Katalogs für Sicherheitsanforderungen für...
News-Artikel lesen
Förderwettbewerb 5G.NRW, Sicherheit
26.04.2022
5G.NRW-Förderprojekt KIRaPol.5G testet 5G-Überwachungssystem für den öffentlichen Raum
Ziel des Forschungsprojektes KIRaPol.5G ist es, die polizeiliche Überwachung in öffentlichen Bereichen zu unterstützen, insbesondere an Orten, an denen es zu Zwischenfällen kommen kann und die eine potentielle Gefahr für...
News-Artikel lesen
Sicherheit
01.02.2022
AdaptiveMobile Security veröffentlicht Whitepaper „Messaging for the Future: Securing SMS in 5G“
Im Zuge der Migration zu 5G-Mobilfunknetzen stellt SMS einen entscheidenden Teil des 5G-Angebots von Telekommunikationsbetreibern dar. In dem Whitepaper „Messaging for the Future: Securing SMS in 5G“ vertieft sich AdaptiveMobile...
News-Artikel lesen
5x5G-Wettbewerb, Sicherheit
20.07.2022
Start des Pilotprojektes „5-Safe“ zur Erhöhung der Schulwegsicherheit
Nach längerer Konzeptphase hat das Bundesministerium für Verkehr und Digitales (BMDV) nun den Startschuss für das Projekt „5-Safe“ gegeben. Das Ziel des Forschungsprojektes ist es, mithilfe der 5G-Mobilfunktechnologie und künstlicher...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Rechtliche Regulierung, Sicherheit
08.11.2021
Chancen und Risiken des Mobilfunkausbau
Die Vorteile des neuen Mobilfunkstandards 5G liegen auf der Hand, eine hohe Datenrate und niedrige Latenzen ermöglichen die Entwicklung vieler neuer Anwendungen sowie die Verbesserung von bereits bestehenden Anwendungen. In...
News-Artikel lesen
Competence Center 5G.NRW, Online-Seminar
01.06.2021
Besuchen Sie uns virtuell auf dem MWC Barcelona!
News-Artikel lesen
Rollout, Sicherheit
13.12.2022
Cell Broadcast via 5G-Broadcast erfolgreich getestet
Nach der Katastrophe im Ahrtal im vergangenen Jahr wurde die Notwendigkeit erkannt, die Warnsysteme für die Bevölkerung in Deutschland zu verbessern. Einen Ansatz bietet die Cell Broadcast-Technologie, mit welcher Warnmeldungen...
News-Artikel lesen
Sicherheit
18.01.2021
Forschungen zur Abschätzung der Immissionen durch neue Mobilfunktechnologien
Im Zuge des RWTH-Profilbereichs „Information & Communication Technologies“ werden Untersuchungen durchgeführt, die sich damit befassen, Immissionen durch neue Mobilfunktechnologien abzuschätzen. Veröffentlicht wird das Projekt im demnächst erscheinenden Forschungsmagazins „RWTH THEMEN“....
News-Artikel lesen