News

Genehmigungsverfahren verlangsamen 5G-Ausbau

BDI und Politik stimmen überein: Deutschland muss den 5G-Ausbau beschleunigen

30.10.2019

Bei einer Veranstaltung vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und dem Fraunhofer IUK in Berlin, stimmten Industrie und Politik überein, dass Deutschland seine Aktivitäten beim 5G-Ausbau beschleunigen muss, so die Nachrichtenplattform heise online.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer setzte sich für die Beschleunigung des 5G- und Glasfaserausbaus ein. Es ist wichtig sich bereits jetzt mit Zukunftsthemen zu befassen, um den weltweiten Anschluss nicht zu verlieren, so Scheuer. Um Deutschland zum Leitmarkt für 5G zu entwickeln, müssen nicht nur die Netze aufgebaut werden, sondern gleichzeitig auch Geschäftsmodelle für industrielle und private Anwender entwickelt werden.

Die Schwierigkeit beim Ausbau ist vor allem der schleppenden Erteilung von Baugenehmigungen verschuldet, sagte Markus Haas, Chef von Telefónica Deutschland. Zur Zeit benötigen Genehmigungsverfahren in Deutschland durchschnittlich 18 Monate, in anderen Ländern liege der Durchschnitt bei fünf Monaten. Auch Telekom Chef Dirk Wössner sieht in der Dauer der Genehmigungsverfahren ein zentrales Problem.

Aus diesem Grund will Scheuer eine Reform vorantreiben – diese stößt jedoch schon auf Kritik aus den Reihen der Opposition. Laut Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde sein Vorhaben zu einem „Turbo-Baurecht“ führen. Scheuer widersprach dieser Äußerung, da kein Bürgerwille umgangen werde, sondern die Verfahren nur beschleunigt werden würden. Auch Wössner sprach sich gegen ein Turbo-Baurecht aus, forderte aber zur Beschleunigung des 5G-Ausbaus ein zukunftsfähigeres Baurecht.

Gerade die Kommunen sind mit einem weiteren Problem beim Ausbau konfrontiert. Einige Bürgerbewegungen wehren sich gegen den generellen 5G-Ausbau, weil sie gesundheitliche Risiken fürchten oder keine 5G-Antennen in unmittelbarer Wohnnähe haben möchten. Nach den Aussagen des Staatssekretärs im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Wolf Dieter Lukas, sind die gesundheitlichen Beeinträchtigungen wissenschaftlich widerlegt. Gemeinsam mit Minister Scheuer sprach er sich für eine Offenheit gegenüber neuen Technologien aus. Insgesamt sollten sich die Rahmenbedingungen für die Entwicklung neuer 5G-Anwendungen verbessern.

Laut Telefónica Chef Haas kann man heutzutage erst erahnen, welche Anwendungsszenarien mit 5G möglich werden. Besonders interessant wird der neue Mobilfunkstandard für das industrielle Internet der Dinge. Allerdings muss das Netz nicht nur für Industriekunden zur Verfügung gestellt werden, sondern auch für Verbraucher. Telekom Chef Wössner sieht dabei für die Zukunft gerade in Virtual und Augmented Reality Potenziale.

Der Ausbau von 5G ist kostspielig und parallel muss der aktuelle Mobilfunkstandard 4G weiterhin flächendeckend ausgebaut werden. Die Netzbetreiber sehen in der stärkeren Kooperation beim Ausbau eine Möglichkeit, ihre Kosten zu minimieren. Des Weiteren laufen wichtige derzeit belegte Frequenzen 2025 und 2033 aus. Einer erneuten Versteigerung wollen die Netzbetreiber jedoch unbedingt entgehen. In dieses Horn stieß auch BDI-Chef Dieter Kempf, der das Handeln der Bundesregierung bei der vergangenen Auktion der 5G-Frequenzen kritisierte. Die Regierung hat aus vergangenen Fehlern nicht gelernt: Nach der zunächst für den Bund lukrativen Versteigerung folgt Jahre später wieder die Verwunderung über unzureichende Mittel für den flächendeckenden Netzausbau bei den deutschen Mobilfunkanbietern.

Weitere Informationen finden Sie hier: heise online.

Das könnte Sie auch interessieren

5G.NRWeek, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Competence Center 5G.NRW
04.01.2021
Den 5G-Hype durchbrechen und ein 5G-Ökosystem aufbauen
Video ansehen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
23.07.2018
Facts and Figures 2018
Publikation ansehen
Chancen und Herausforderungen durch 5G
16.12.2021
300-fache Steigerung des Mobilen Datenverkehrs in den letzten 10 Jahren
Den rasend schnellen Wandel der mobilen Kommunikation hat wahrscheinlich jede Person sowohl im Privaten als auch im Beruf erlebt. Das macht auch Fredrik Jejdling, Executive Vice President und Head of...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Rollout
03.12.2019
Ericsson traut sich 5G-Netzausbau in Europa zu
Bislang wurde immer wieder spekuliert, ob Ericsson im Falle eines Ausschlusses chinesischer Anbieter ausreichenden Kapazitäten besitzen würde, um europaweit den Aufbau von 5G-Netzen zu garantieren. Gegenüber dem Handelsblatt äußerte sich...
News-Artikel lesen
Rechtliche Regulierung
17.03.2021
Wer führt beim Rennen der 5G-Patente?
IPlytics hat den Bericht „Who is Leading the 5G Patent Race? A Patent Landscape Analysis on Declared SEPs and Standards Contributions“ veröffentlicht. Die nächste industrielle Revolution wird eine zunehmende technologische...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Technische Entwicklung, Wirtschaftliches Potenzial
15.01.2020
Bis 2025 wird die Gesamtanzahl von 5G-Verbindungen 1,5 Milliarden erreichen
Das britische Institut für Marktforschung und Geschäftsentwicklung Juniper Research hat die Studie „5G Market Strategies: Consumer & IoT Opportunities & Strategies 2020-2025“ veröffentlicht. Laut der Studie wird die Gesamtanzahl der...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Industrie 4.0
19.11.2020
Chancen und Potenziale von 5G in der vernetzten Industrie
Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat in der Reihe „WISO Direkt“ das Paper „5G für die vernetzte Industrie“ veröffentlicht, welches am FIR an der RWTH Aachen, einem Mitgliedsinstitut der Zuse-Gemeinschaft und des Competence...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Sicherheit
20.08.2019
Staatliches Hacking ist die größte Bedrohung für 5G-Netze
20.08.2019 Im Anschluss an die Empfehlung der Kommission für ein gemeinsames Vorgehen bei der Sicherheit von 5G-Netzen haben 24 EU-Mitgliedstaaten den ersten Schritt abgeschlossen und ihre nationalen Risikobewertungen vorgelegt. Netzpolitik.org...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Chancen und Herausforderungen durch 5G, Industrie 4.0, Wirtschaftliches Potenzial
30.01.2020
Projekt „Zukunftsnetz Schwerte“ erhält Förderung vom Bundesverkehrsministerium
Das Projekt „Zukunftsnetz Schwerte“ der Stadt Schwerte wird im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) gefördert. Durch die Förderung können nun Anwendungsszenarien und Geschäftsmodelle zum...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Politische Rahmenbedingungen, Rechtliche Regulierung
31.10.2019
Mittelstandsfreundliche Kosten für 5G-Campusnetze
Auf dem Digitalgipfel 2019 in Dortmund hat Bundeskanzlerin Angela Merkel angekündigt, dass der Wirtschaft günstige Lizenzen für die lokale Nutzung von 5G bereitgestellt werden. In den nächsten Tagen wird die...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G
20.01.2022
ABI Research veröffentlicht Whitepaper „70 Technology Trends That Will – and Will Not – Shape 2022“
In dem Whitepaper „70 Technology Trends That Will – and Will Not – Shape 2022“ identifiziert ABI Research zum einen 35 Trends, die voraussichtlich den Technologiemarkt im Jahr 2022 prägen...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Rollout, Wirtschaftliches Potenzial
14.11.2019
Mobilfunkausbau: Kooperation von Telekom, Vodafone und Telefónica
Die Deutsche Telekom, Telefónica Deutschland und Vodafone haben bekanntgegeben beim Mobilfunkausbau zukünftig stärker zu kooperieren. Ziel ist es, deutschlandweit – vor allem in ländlichen Regionen sowie entlang der Verkehrswege auf...
News-Artikel lesen