Veranstaltung

Kick-off Special Interest Group (SIG): Smart Rural

08. September 2022, 10:00 – 11:30 Uhr

Die neue Mobilfunkgeneration 5G gilt als Schlüsseltechnologie der Digitalen Transformation. Dabei misst sich der wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Nutzen der neuen Mobilfunkgeneration an dessen Einsatz und der Implementierung damit korrespondierender Anwendungen. Stehen zurzeit Anwendungen aus dem Bereich Smart Production and Logistics im Fokus der Entwicklung, zeigen sich für die kommenden Jahre ebenfalls hohe Wertschöpfungspotenziale 5G-basierter digitaler Innovationen in den sich gegenwärtig zu branchenübergreifenden Verticals entwickelnden Anwendungsbereichen Smart Urban, Smart Rural und Smart Public Services.

Um die Handelnden in den jeweiligen 5G-Anwendungsbereichen in Nordrhein-Westfalen zu unterstützen, bietet das Competence Center 5G.NRW mit den verschiedenen Special Interest Groups (SIG) Smart Production and Logistics, Urban, Rural und Public Services eine Plattform, jeweils spezielle Innovationspotenziale freizusetzen und nutzbar zu machen. In den verschiedenen Formaten und Angeboten können sich Akteur*innen der jeweiligen SIG austauschen, Kooperationsbeziehungen aufbauen und stärken, gemeinsame Chancen und Herausforderungen identifizieren sowie eigene Erkenntnisse und Entwicklungen aus den Handlungsfeldern präsentieren und diskutieren.

Im Mittelpunkt der SIG Smart Rural steht der Zugang zu schnellen Verbindungen in ländlichen Gebieten und der Einsatz von 5G in der Landwirtschaft, beispielsweise durch automatisierte Landmaschinen und intelligente Sensoren, die Gesundheit, Bewässerung und Krankheiten von Pflanzen überwachen oder Anwendungsfälle aus dem Bereich der Logistik und Versorgung mit spezifischem Blick auf die Anforderungen weniger dicht besiedelter Regionen.

Als Startschuss der SIG Smart Rural, freuen wir uns bei unserem Kick-off am 08.09.2022 auf den Impulsbeitrag „Entwicklung eines 5G-gestützen Systems zur Planung von Paketlieferungen mit Drohnen“ von Marius Schröder (CEO, Third Element Aviation GmbH), Norman Koerschulte (Prokurist, Karl Koerschulte GmbH) und Lukas Ostermann (Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fachhochschule Südwestfalen) des vom MWIKE geförderten Projektes Drone4Parcel5G.

In dem Beitrag wird es um die Frage gehen, wie die Versorgung im ländlichen Raum mit neuen Transportlösungen verbessert werden kann, welche Problematiken beim Aufbau entstehen und welche Vorteile 5G als Technologie für Anwendungsfälle mit Logistikdrohnen bietet.

Darüber hinaus freuen wir uns darauf, Ihnen einen Ausblick auf weitere Formate im Rahmen der SIG zu geben sowie mit Ihnen gemeinsam interaktiv interessante Themenfelder und Fragestellungen für weitere Angebote des SIG Smart Rural zu erarbeiten.

Eingeladen sind alle Interessenten und Macher*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Verwaltung.

Für eine bessere Planung senden Sie bitte Ihre Anmeldung per Mail an philipp.loerwald@5G.nrw. Den Zoom-Zugangslink erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung kurz vor der Veranstaltung ebenfalls per Mail.

Ansprechpartner

Philipp Loerwald
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.