News

Rohde & Schwarz testet Sub-THz-Bereich als Baustein für 6G

Der Sub-THz-Bereich von 100 bis 300 GHz soll hohe Bandbreiten und niedrige Latenzen für den Mobilfunkstandard der Zukunft ermöglichen. Der Elektronikkonzern Rohde & Schwarz hat eine Messkampagne in dem Frequenzbereich durchgeführt um Vorteile der Technologie zu identifizieren und Vorarbeit für eine mögliche Zuweisung der Frequenzen zu leisten. Bisher sind im 3GPP-Kanalmodell nur Frequenzbänder bis zu 100 GHz validiert.

Der zukünftige Mobilfunkstandard 6G soll durch größere Bandbreiten mit extrem niedriger Latenz viele neue Anwendungen ermöglichen. Ein Baustein für 6G ist dabei die Sub-THz-Technologie. Sub-THz markiert den Frequenzbereich von 100 bis 300 GHz. Der Frequenzbereich könnte laut dem Elektronikkonzern Rohde & Schwarz unverzichtbar sein, um Anforderungen wie einen Maximaldurchsatz von einem Terrabyte pro Sekunde, zusammen mit extrem niedriger Latenz zu erfüllen. Damit soll insbesondere die Kommunikation über kurze Entfernungen mit sehr hohem Durchsatz, sowie kombiniert mit Umgebungserfassung zur Erkennung von Objekten, leistungsfähige Gestenerkennung mit einer Auflösung bis in den Millimeterbereich ermöglicht werden.

Um die Technologie weiter zu erforschen hat Rohde & Schwarz eine Channel-Sounding-Messkampagne in einem städtischen Mikroszenario sowie in einem Indoor-Szenario bei 158 GHz und 300 GHz auf dem Rohde & Schwarz-Campus in München durchgeführt. Die ersten Ergebnisse dieser Kampagne wurden bereits in dem Bericht „Technical feasibility of IMT in bands above 100 GHz“ vorgestellt. Der Bericht unstersucht die technische Machbarkeit von Mobilfunktechnologien in Bändern über 92 GHz und stellt entsprechende Informationen der breiteren Community bereit. Die Ergebnisse sollen auf der Weltfunkkonferenz 2023 (WRC23) weiter diskutiert werden. Nach Angaben von Rohde & Schwarz wird auf der Konferenz ebenso die Nutzung und Zuweisung von zusätzlichen Frequenzbändern über 100 GHz erörtert, da das derzeitige 3GPP-Kanalmodell  nur bis zu 100 GHz validiert ist.

Ein entscheidender erster Schritt im Normungsprozess für 6G ist laut dem Elektronikkonzern die Ausweitung dieses Kanalmodells auf höhere Frequenzen. Die für die Forschungsarbeit notwendigen Versuchslizenzen wurden Rohde & Schwarz von der Bundesnetzagentur bereits zugeteilt. Die Lizenz umfasst Frequenzen im Sub-THz-Bereich wie das D-Band (110 GHz – 170 GHz) und das H-Band (220 GHz – 330 GHz), aber auch das W-Band (75 GHz – 110 GHz), FR2 (Millimeterwellen), FR3 (7 GHz – 24 GHz) und das Industriefrequenzband in Deutschland von 3,7 GHz bis 3,8 GHz.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Rohde & Schwarz.

Das könnte Sie auch interessieren

6G
30.05.2022
Thinknet 6G veröffentlicht Whiteaper „Six Insights into 6G“
Während der Rollout der 5. Mobilfunkgeneration noch im Gange ist, hat die Forschung für die Nachfolgegeneration bereits begonnen. 6G wird die Geschwindigkeit und Fähigkeiten der Netze weiter ausbauen, um Anwendungen...
News-Artikel lesen
6G, Standardisierung
19.10.2022
Forschungsprojekt „6G-TakeOff“ nimmt Netzarchitektur für 6G in den Blick
Die Deutsche Telekom AG hat bekannt gegeben, dass sie im Rahmen der Fördermaßnahme „6G-Industrieprojekte zur Erforschung von ganzheitlichen Systemen und Teiltechnologien für den Mobilfunk der 6. Generation“ des Bundesministeriums für...
News-Artikel lesen
6G
21.12.2022
Mit Quantenkryptografie sichere Kommunikation in Telekommunikationsnetzen schaffen
Die zunehmende Digitalisierung und der damit einhergehende Anstieg des Austausches von personenbezogenen Daten stellt die Sicherheit und Leistungsfähigkeit von Kommunikationsnetzen vor neue Herausforderungen. Die wachsende Leistungsfähigkeit von Computern sowie neue...
News-Artikel lesen
6G, Standardisierung, Technische Entwicklung
31.05.2021
Die Evolution von 5G zu 6G
5G ACIA hat ein Position Paper veröffentlicht. In dem Paper wird die Sicht von 5G ACIA auf die Entwicklung von 5G hin zu 6G erläutert. Die 5G ACIA kündigt in...
News-Artikel lesen
Frequenzen, Rollout, Technische Entwicklung
24.11.2021
Drei von vier Netzbetreibern bauen in Deutschland ihre 5G-Netze aus
Hochbetrieb herrscht zurzeit auf Deutschlands Dächern. Hier bauen die Netzbetreiber ihre verschiedenen 5G-Netze auf. Die jeweilige Strategie und genutzte Technik sind jedoch unterschiedlich. Vodafone Deutschland verkündete die Umstellung seines neuen...
News-Artikel lesen
5G mmWave, Frequenzen, Rechtliche Regulierung
02.08.2022
Neuer Entwurf für gemeinsame Nutzung von Mobilfunkfrequenzen
Die Möglichkeiten der drahtlosen Konnektivität, die der neue Mobilfunkstandard 5G mit sich bringt, bieten viele Vorteile im alltäglichen Leben und für wirtschaftliche Anwendungen. Doch mit der Ausbreitung von immer mehr...
News-Artikel lesen
Frequenzen
07.04.2020
Coronavirus: Einige europäische 5G-Frequenzversteigerungen verschoben
Gemäß dem 5G-Aktionsplan der EU sind die Mitgliedstaaten verpflichtet, das 700-MHz-Band bis 2020 zu genehmigen, es sei denn, es gibt gerechtfertigte Gründe für eine Verschiebung bis spätestens Mitte 2022.  Diese...
News-Artikel lesen
6G, Technische Entwicklung
31.01.2022
Nokia Bell Labs prognostiziert potenzielle Innovationen von 6G
Die 5G-Technologie ermöglicht mittlerweile ein Gefüge an Spitzentechnologien, die intelligente Städte, Fabriken, Präzisionslandwirtschaft, das Internet der Dinge (IoT) und Robotik antreiben. Die steigende Nachfrage und Belastung des Netzwerkes werden aber...
News-Artikel lesen
6G
11.02.2021
Projekt „6G SENTINEL“: Entwicklung von Schlüsseltechnologien für 6G
Die Fraunhofer-Gesellschaft hat das Projekt „6G SENTINEL“ gestartet, welches Schlüsseltechnologien für den zukünftigen 6G-Mobilfunk entwickelt. Beteiligt an dem Projekt sind fünf Fraunhofer-Institute, die Leitung übernimmt das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen...
News-Artikel lesen
5G.NRWeek, 6G, Competence Center 5G.NRW
13.09.2021
5G.NRWeek Rocket Session – 6G Herausforderungen und Lösungsansätze: Ein Blick in die Glaskugel
(German Version below) As part of this year’s 5G.NRWeek Rocket Session, the Competence Center 5G.NRW Team of TU Dortmund University initiated the discussion of first 6G key trends with the...
News-Artikel lesen
6G
13.07.2022
Whitepaper „Beyond 5G/6G KPIs and Target Values“
Mit 6G wird bereits jetzt die nächste Mobilfunkgeneration eingeläutet. Aus diesem Grund hat das 5G Infrastructure Public Private Partnership (5G PPP) ein Whitepaper zum aktuellen Stand der verfügbaren B5G- und...
News-Artikel lesen
6G
24.11.2022
Nokia leitet zweites BMBF 6G-Förderprojekt „KOMSENS-6G“
Das Technologieunternehmen Nokia gab bekannt, die Leitung von KOMSENS-6G, einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten 6G-Projekt zu übernehmen. Zusammen mit weiteren Partnern sollen in dem Projekt globale Vorstandardisierungsaktivitäten...
News-Artikel lesen