News

Erfahren Sie mehr über unsere Impuls-Speakerin Dr. Silke Holtmanns

Impuls-Speakerin Dr. Silke Holtmanns aus dem dritten Panel unserer Konferenz beantwortet unsere Fragen

Das dritte Panel unserer Konferenz am 6. September beschäftigt sich mit dem Thema Network Slicing. Eröffnet wird das Panel mit einem Impuls von Dr. Silke Holtmanns, Head of 5G Security Research bei AdaptiveMobile Security.

Dr. Silke Holtmanns arbeitet seit über 20 Jahren im Bereich Mobilfunksicherheit und ist Head of 5G Security Research bei Adaptive Mobile Security. Sie forscht im Bereich 5G Sicherheit und ihr derzeitiger Schwerpunk liegt auf Analyse und Abwehr von Angriffen auf die Kernnetzwerke. Sie trägt ihre Forschungsergebisse bei Konferenzen wie DefCon, Blackhat oder dem Chaos Computer Congress vor. Anfang des Jahres hat sie drei 5G Slicing Schwachstellen veröffentlicht. Auch ist sie Mitglied im Panel of Experts für Schwachstellen im Mobilfunk bei der GSMA und Teil der EU Advisory Group für Cybersecurity bei der European Union Agency for Cybersecurity (ENISA). Zudem berät sie Netzwerkbetreiber, Regierungen und Service Provider in Sicherheitsfragen zum Thema Mobilfunk.

In dem folgenden kurzen Video beantwortete Dr. Silke Holtmanns einige Fragen aus dem CC5G.NRW:

  • Was war im vergangenen Jahr die wichtigste technische Entwicklung in Ihrem Bereich, die durch 5G ermöglicht wurde?
  • Was sehen Sie als Schlüsselfaktor für die Verbesserung der Sicherheit mit 5G?
  • Welche Anwendungsbereiche sind besonders vielversprechend beim Slicing?
  • Welcher 5G-Anwendung sehen Sie persönlich erwartungsvoll entgegen?

 

Das dritte Panel konzentriert sich auf das nächste große Ding 5G-Networkslicing. Nach dem Impulsvortrag von Dr. Silke Holtmanns erwarten Sie spannende Beiträge von Dr. Christoph Bach (CTO Service Providers Western Europe, Ericsson), Nils Gerhardt (CTO, Utimaco GmbH), Daniel Behnke (Head of Global Digitalization/Corporate Factory IT & Technologies, Weidmüller Interface GmbH & Co. KG) sowie von Prof. Dr. Christian Wietfeld (Inhaber der Professur für Kommunikationsnetze, TU Dortmund). Sichern Sie sich Ihre digitale Eintrittskarte hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Es wurden keine Beiträge gefunden.