News

5G im Rettungswagen

Im Projekt MOMENTUM des Innovation Center Computer-Assisted Surgery (ICCAS) werden Untersuchungen und Diagnosen im Rettungswagen mithilfe der neuen Mobilfunkgeneration 5G durchgeführt.

Der neue Mobilfunkstandard 5G bietet hohe Bandbreiten und niedrige Latenzen. Diese Vorteile eignen sich besonders für die Entwicklung neuer medizinischer Geräte, etwa im Bereich der Telemedizin. Ebenfalls können in Zukunft schon im Rettungswagen Untersuchungen durchgeführt werden, die bisher nur im Krankenhaus möglich waren.

Im Projekt MOMENTUM des Innovation Center Computer-Assisted Surgery (ICCAS) an der Universität Leipzig wird die 5G-Anbindung von Rettungsfahrzeugen getestet. Die Forschenden sehen große Vorteile in der Möglichkeit, Informationen bereits während der Fahrt ins Krankenhaus digital zu erheben und zu übertragen. Auf diese Weise kann das Personal im Krankenhaus sich bereits vorab optimal vorbereiten und das telemedizinisch betreuende ärztliche Fachpersonal eine Live-Begutachtung des Patienten bereits im Rettungswagen vornehmen. Zudem weisen die Forschenden der Universität Leipzig darauf hin, dass eine 5G-Anbindung von Medizingeräten ebenfalls großen Potenzial birgt. Durch die 5G-Anbindung wären solche Geräte in Zukunft mobil und könnten direkt zum Betroffenen gebracht werden, um Zeit zu sparen. Eine Herausforderung besteht laut den Forschenden jedoch darin, dass es insbesondere im ländlichen Raum noch dauern würde, bis die 5G-Technologie dort in ausreichendem Maße verfügbar ist.

Die Vorbereitungen zur Erprobung von 5G im Rettungswagen laufen bereits. So wurde 2020 ein erster Rettungswagen umgebaut, um kurz darauf als Prototyp die Fernanbindung der Diagnose-Technik via 5G testen und weiterentwickeln zu können. Die Forschenden im Projekt MOMENTUM arbeiten dabei mit Partner*innen aus der Industrie, von anderen Universitäten und mit den Mobilfunkbetreibern zusammen.

Konkret ist es nun möglich, dass die behandelnde Person über Bildschirme oder Augmented Reality im Rettungswagen Ultraschall-Aufnahmen oder andere Diagnosedaten mit dem telemedizinisch angebundenen ärztlichem Fachpersonal austauschen und direktes Feedback erhalten kann.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Informationszentrum Mobilfunk.

Das könnte Sie auch interessieren

Edge Computing, Online-Seminar, Telemedizin
01.12.2022
5G.NRW-Förderprojekt Giga For Health zu Gast in unserer Fokusgruppe Edge Computing
Die Fokusgruppe Edge Computing findet jeden zweiten Dienstag im Monat statt. Projektbeteiligte aus dem Förderwettbewerb 5G.NRW sowie Interessierte können sich hier zum Thema Edge Computing austauschen und miteinander vernetzen. Welche...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, AR/VR/MR, Telemedizin
27.10.2021
Erste deutsche Kliniken setzen auf eigene 5G-Mobilfunknetze
Nachdem die Bonner Universitätsklinik bereits Ende 2020 erfolgreich ein 5G-Campusnetz aufgebaut hat, soll Ende dieses Jahres am Leipziger Helios-Krankenhaus das Campusnetz in Betrieb gehen. Als drittes Krankenhaus in Deutschland folgt...
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Telemedizin
31.03.2020
5G zur Pandemievorbeugung und -behandlung
Der Telekommunikationsausrüster Huawei und das Prüfungs- und Beratungsunternehmen Deloitte haben das Whitepaper „Combating COVID-19 With 5G: Opportunities to Improve Public Health Systems“ veröffentlicht. Das Whitepaper erörtert, wie wichtige Merkmale von...
News-Artikel lesen
Mobilität, Telemedizin
06.10.2020
5G als Beschleuniger der digitalen Transformation
Das World Economic Forum hat gemeinsam mit PwC das Whitepaper „5G Outlook Series: Transforming Essential Services for Economic Recovery in the Great Reset“ veröffentlicht. Das Whitepaper legt den Fokus darauf,...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Telemedizin
20.07.2022
„5G4Healthcare“ nimmt 5G-Campusnetzwerk in Betrieb
Der Einsatz der 5G-Technologie hat vor allem im ländlichen Raum großes Potenzial, die Gesundheitsversorgung zu verbessern. Darunter können beispielweise die EKG-Echtzeitübertragung aus dem Rettungswagen, mobile Notfallgeräte oder die Televisite fallen....
News-Artikel lesen
Campusnetze, Telemedizin
28.03.2022
5G-Kliniknetz in Leipzig
Seit Dezember 2021 betreibt das Helios Park-Klinikum das private 5G-Standalone-Campusnetz. Im Rahmen des Förderprojektes 5G_eHealthSax des Freistaates Sachsen soll die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorangetrieben werden. Julian Zimmer, Klinikgeschäftsführer des Helios...
News-Artikel lesen
Telemedizin
09.12.2020
5G-Campusnetz am Universitätsklinikum Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn (UKB) und die Deutsche Telekom kooperieren. Im Rahmen der Zusammenarbeit erhält das UKB ein 5G-Campusnetz, welches auf den Frequenzen im 3,6 Gigahertz-Bereich basiert. Ermöglicht werden dadurch eine...
News-Artikel lesen
Telemedizin
11.06.2020
Erste 5G-Edge-Cloud-Plattform für medizinische Anwendungen
ZTE Corporation, ein international führender Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, und der Netzbetreiber China Mobile bringen die erste 5G-Edge-Cloud-Plattform für...
News-Artikel lesen
Telemedizin
11.03.2020
Neues Projekt „5G_eHealthSax“
Das Leipziger Helios Park-Klinikum hat das Pilotprojekt „5G_eHealthSax“ gestartet. Damit ist die Klinik die erste, die 5G im medizinischen Bereich einsetzen wird. Hauptziel des Vorhabens ist, die Gesundheitsversorgung zu optimieren....
News-Artikel lesen
Anwendungspotenziale, Telemedizin
20.06.2022
Startschuss für GIGA FOR HEALTH-Podcastreihe
Die Interviews und Gespräche drehen sich darum, wie 5G im medizinischen Kontext eingesetzt und damit Leben gerettet werden können. Im Rahmen des Verbundprojektes GIGA FOR HEALTH werden zahlreiche Innovationen in...
News-Artikel lesen
Förderwettbewerb 5G.NRW, Telemedizin
08.03.2022
Mit 5G Leben retten: GIGA FOR HEALTH
Am 9. März 2022 besuchte Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen das Universitätsklinikum Düsseldorf, um sich dort einen persönlichen Eindruck vom 5G.NRW-Förderprojekt...
News-Artikel lesen
Campusnetze, Industrie 4.0, Open RAN, Telemedizin
01.08.2022
5G-Kooperationsprojekte zwischen Deutschland und Frankreich starten
Im Januar 2022 gab das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz die vier deutsch-französischen Gewinner der Kooperationsprojekte zu 5G-Anwendungen bekannt (wir berichteten). Die vier Projekte sind nun gestartet. Das Ziel der...
News-Artikel lesen