News

Opensignal bewertet 5G-Nutzererlebnis in Deutschland

Die Analyse vergleicht die Verfügbarkeit, Reichweite und Download-Geschwindigkeit in den ländlichen und städtischen Gebieten der einzelnen Bundesländer.

Beim Rollout der 5G-Netze in Deutschland haben sich die Netzbetreiber zunächst auf die größten Städte und Ballungsräume konzentriert. Die großen Städte und Ballungsräume Deutschlands hatten den Vorteil, dass hier in kürzester Zeit sehr große Teile der Bevölkerung erreicht werden konnte. Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten war dies ein entscheidender Faktor beim Aufbau des 5G-Netzes. Dies führt aber zu dem Risiko, dass der ländliche Raum im 5G-Zeitalter abgehängt wird.

Opensignal hat in der neuesten Analyse das 5G-Erlebnis seiner Nutzer*innen in Städten und auf dem Land in Deutschland miteinander verglichen. Aufgeschlüsselt nach Bundesländern werden die 5G-Verfügbarkeit, -Reichweite und -Download-Geschwindigkeit in den Städten und auf dem Land analysiert. Der Datenerhebungszeitraum erstreckte sich vom 1. April bis zum 29. Juni 2022.

Im Bereich der 5G-Verfügbarkeit kommt Opensignal zu dem erwartbaren Ergebnis, dass diese in den städtischen Teilen durchweg höher ist als in ländlichen Gebieten. Die 5G-Verfügbarkeit reichte von 19,6 Prozent in den städtischen Gebieten Bayerns bis zu nur 8,9 Prozent in den ländlichen Gebieten Baden-Württembergs. Die drei Bundesländer, in denen Nutzer*innen den größten Unterschied in der 5G-Verfügbarkeit zwischen den städtischen und ländlichen Gebieten der einzelnen Bundesländer sahen, waren Bayern (6,3 Prozentpunkte), Baden-Württemberg (5 Prozentpunkte) und Niedersachsen (4,3 Prozentpunkte).

Mit Blick auf das Thema 5G-Reichweite kommt Opensignal zu dem Fazit, dass in den meisten deutschen Bundesländern mit ländlichen Gebieten die Nutzer*innen 5G an einem von drei ländlichen Orten oder weniger möglich gewesen ist. Die von Opensignal beobachteten Werte reichten von 5,2 Punkten (10-Punkte-Skala) im städtischen Bayern bis zu 2,7 Punkten im ländlichen Brandenburg. Während die ländlichen Gebiete in Nordrhein-Westfalen und Bayern jeweils nur 0,1 Punkte von der Vier-Punkte-Marke entfernt waren, kamen alle Werte unter drei Punkten aus ländlich geprägten Regionen. Bei der Reichweite bildeten die ländlichen Gebiete Brandenburgs das Schlusslicht der Tabelle. Das größte Stadt-Land-Gefälle war auf Landesebene in Baden-Württemberg zu verzeichnen, wo die städtischen Werte um 50,2 Prozent höher waren.

Laut Opensignal verdeutlicht die 5G-Download-Geschwindigkeit den Unterschied zwischen Stadt und Land. Die Download-Geschwindigkeit war in den ländlichen Teilen der Bundesländer deutlich niedriger. Die schnellsten 5G-Download-Geschwindigkeitswerte wurden in städtischen Gebieten der Bundesländer beobachtet und reichten von 184,8 Mbit/s in Niedersachsen bis 158,7 Mbit/s in den städtischen Gebieten von Sachsen-Anhalt.

Das erste Bundesland, dessen ländliche Gebiete auf der Liste erscheinen und das einzige, welches in der oberen Tabellenhälfte erscheint, ist Nordrhein-Westfalen. Dort wurden 5G-Download-Geschwindigkeiten von 152,8 Mbit/s beobachteten. Den größten Unterschied zwischen Stadt und Land in Bezug auf die 5G-Download-Geschwindigkeit konnte in Thüringen beobachtet werden. Dort war die städtische Download-Geschwindigkeit im Durchschnitt 70,1 Mbit/s schneller als die ländliche Download-Geschwindigkeit. In fünf Bundesländern war die 5G-Download-Geschwindigkeit in Städten schneller als in ländlichen Gebieten. Der geringste Stadt-Land-Unterschied konnte in Brandenburg festgestellt werden.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Opensignal.

Das könnte Sie auch interessieren

Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
02.12.2019
Trends und Entwicklungen im Mobilfunk für 2020
Opensignal, ein Mobile Analytics-Unternehmen, hat einen Bericht zu Trends und relevanten Entwicklungen im Mobilfunk für das Jahr 2020 veröffentlicht. Der Prognosebericht zeigt u. a. folgende Ergebnisse: 5G-Netze besitzen zurzeit noch eine...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
19.11.2019
Studie prognostiziert Ertragssteigerungen durch 5G
Die von Ericsson und ABI Research veröffentlichte Studie „Unlocking the value of Industry 4.0“ untersucht anhand von Modellrechnungen im Bereich Fertigung und Logistik Investitionsvolumen für eine 5G- und LTE-Vernetzung und...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Gesellschaftlicher Diskurs, Technische Entwicklung
18.10.2021
Zur Diskussion: 5G im ländlichen Raum
Da rund 23 Prozent der deutschen Bevölkerung in ländlichen Gebieten lebt, ist die Nachfrage nach schnellen, zuverlässigen Verbindungen äußerst hoch. 2019 haben bereits führende Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland angekündigt, bis zu...
Diskussion
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Gesellschaftlicher Diskurs
27.07.2019
Energieverbauch von 5G-Geräten
27.07.2019 IEEE-Spectrum berichtet, dass 5G-Geräte einen deutlich höheren Energieverbrauch als bisherige 4G-Geräte haben. Dies liege unter anderem an der orthogonalen Frequenznutzung. „Ich glaube nicht, dass die Carrier die Auswirkungen auf...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G
20.01.2022
ABI Research veröffentlicht Whitepaper „70 Technology Trends That Will – and Will Not – Shape 2022“
In dem Whitepaper „70 Technology Trends That Will – and Will Not – Shape 2022“ identifiziert ABI Research 35 Trends, die voraussichtlich den Technologiemarkt im Jahr 2022 prägen werden. Zudem...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Sicherheit
21.06.2021
5G stellt eine Sicherheitsherausforderung für Smart-Factory-Umgebungen dar
Smart Factory Umgebungen geben der Manufacturing-Branche die Möglichkeit, ihre Geschwindigkeit, Sicherheit und Effizienz zu steigern, jedoch bergen sie auch neue Sicherheitsrisiken. Angriffe auf industrielle Steuersysteme in intelligenten Fertigungsumgebungen könnten Cyberkriminelle...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Politische Rahmenbedingungen
03.09.2019
Bis zu 90 Mio. Euro für den Förderwettbewerb 5G.NRW
03.09.2019 Um Nordrhein-Westfalen zum Leitmarkt für 5G zu entwickeln, plant die nordrhein-westfälische Landesregierung den Förderwettbewerb 5G.NRW zu starten. Angedacht sind Projektförderungen schwerpunktmäßig in folgenden Feldern: 5G-Forschung- und Entwicklung/Testzentren, 5G-Campusnetze für...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Wirtschaftliches Potenzial
06.12.2019
5G im Vergleich: Europa gut aufgestellt
Das Policy Department for Economic, Scientific and Quality of Life Policies hat im Auftrag des ITRE-Ausschusses eine eingehende Analyse zum Thema 5G veröffentlicht. Die Analyse vergleicht den Einsatz von 5G...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Frequenzen, Politische Rahmenbedingungen
08.10.2019
Verzögerung lokaler 5G-Frequenzen für die Industrie
08.10.2019 Im Vergleich zur Bundesnetzagentur fordere das Bundesfinanzministerium fünfmal höhere Gebühren für 5G-Frequenzen, wie nun die Online-Plattform Golem veröffentlichte. Die Informationen stammen aus „informierten Kreisen des Handelsblattes“. Der Streit zwischen...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Rechtliche Regulierung
28.11.2019
Netcologne kritisiert, dass keine regionale Frequenznutzung möglich ist
Aus Sicht des lokalen Netzbetreibers Netcologne sind 5G und die technischen Innovationen nur durch Zusammenarbeit zu verwirklichen. „Das geht alles nur, wenn wir kooperieren“, erklärte Horst Schmitz, Leiter der Technik bei...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Gesellschaftlicher Diskurs, Sicherheit
28.09.2021
Was treibt den gesellschaftlichen Diskurs rund um 5G an
Spätestens seit Beginn der Covid-19-Pandemie ist klar, dass die Skepsis gegenüber neuen Technologien und wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Spaltungen innerhalb der Gesellschaft führen kann. Dieses Problem betrifft aber nicht nur etwa...
News-Artikel lesen
Chancen und Herausforderungen durch 5G, Sicherheit
25.11.2019
ENISA: Bewertung der Sicherheit von 5G-Netzen
Die Europäische Agentur für Cybersecurity (ENISA) hat auf der Basis einer umfassenden technischen Analyse von 5G nun Handlungsempfehlungen für die EU-Mitgliedsstaaten veröffentlicht. In dem Bericht „ENISA threat landscape for 5G...
News-Artikel lesen